Ein Hundehalter kann das Verhalten seines Vierbeiners sowohl zum Positiven als auch zum Negativen beeinflussen. Sachkundige Hundehalter verstehen ihre Hunde besser und können diese besser einschätzen. Probleme mit dem eigenen und anderen Hunden können vermieden werden.


Im Erziehung / Grundkurs lernen Sie neben den wichtigsten Grundsignalen wie Sitz, Platz, Fuß etc. auch, die Körpersprache Ihres Hundes richtig zu deuten. Der konfliktfreie Kontakt mit Artgenossen wird ebenso trainiert wie die Konzentration auf Sie als Trainingspartner. Außerdem lernen Sie Beschäftigungsmöglichkeiten kennen, die die Hund-Mensch-Bindung stärken.

Aufbauend üben bzw. vertiefen wir im Kurs Erziehung / Fortgeschrittene u. a. den sicheren Rückruf, das freie Folgen ohne Leine, aber auch Kontrolle auf Distanz. Ein Besuch im Café wird ebenso geübt wie die Begegnung mit anderen Hunden und Menschen. Dabei wird Spiel und Spaß nicht vergessen.

Wir trainieren in Stadt, Wald und Wiese ... jeweils dort, wo sich für die Trainingsaufgabe die passende Umgebung bietet.



Wer jetzt immer noch nicht genug hat, findet unter der Rubrik "Hundeführerschein" die nächste Herausforderung.



Individuelles Einzeltraining: 

Ihr Hund zieht an der Leine oder kommt nicht zurück, wenn Sie ihn rufen? Er kann nicht alleine bleiben oder jagt Radfahrer und Jogger? Die Begegnung mit anderen Hunden ist der Horror? Oder beißt er gar Sie oder Familienmitglieder?

Um intensiv auf Sie und Ihren Hund eingehen zu können, biete ich ein Einzeltraining an. Je nach Erfordernis arbeiten wir bei Ihnen zu Hause, in einem reizarmen Umfeld oder in Gebieten mit stärkerer Ablenkung.    

Im Einzeltraining beziehe ich gerne Ihr familiäres Umfeld (Partner, Kinder) mit ein.

     

Schwerwiegende Verhaltensproblematiken werden grundsätzlich erst einmal nur im Einzeltraining bearbeitet.