So macht Gesundheit und Fitness Spass -                                                                          Nordic Walking mit Hund!


Integrieren Sie Ihren Hund doch in Ihr Sportprogramm. So bleiben Sie beide fit und verbringen mehr Zeit miteinander :-)


Bei Walking und Nordic Walking handelt es sich um sanfte Fitness- und Gesundheitssportarten, die für jeden geeignet sind! Egal ob jung oder alt, gesund oder mit orthopädischen Problemen oder Übergewicht.

Es sieht ganz einfach aus und die Technik ist tatsächlich schnell und einfach zu erlernen. Jedoch ist eine gute Einweisung wichtig, um von Anfang an den richtigen Bewegungsablauf anzuwenden. Nur bei korrekter Ausführung besteht nicht die Gefahr der Überlastung und die gewünschten Trainingserfolge können erzielt werden.

In meinen Nordic Walking-Kursen erhalten Sie neben den ausführlichen Anleitungen zur richtigen Technik Informationen über das Stockmaterial sowie die Aufwärm- und Regenerationsübungen sowie natürlich über den Einsatz der Hundeleine. Sollte Ihr Hund Angst vor den Stöcken haben, erstelle ich Ihnen einen Übungsplan zum Abbau der Angst.

Auf Wunsch erstelle ich Ihnen ebenfalls gerne einen speziell auf Sie und Ihr persönliches Ziel (z. B. Ausdauer-training, Gewichtsreduktion, Intensivtraining) zugeschnittenen Trainingsplan.

Beim Nordic Walking

- sind rund 90 Prozent der gesamten Muskulatur im Einsatz,

- eine erhöhte Durchblutung setzt ein, um die Muskeln gut zu versorgen (dies ist der Grund dafür, dass Ihnen  auch nach dem Nordic Walking noch angenehm warm sowie die Nacken- und Schultermuskulatur entspannt ist),

- die Sauerstoffversorgung des gesamten Organismus wird gesteigert

- und das Immunsystem gestärkt.

- Die Ausdauer und Beweglichkeit verbessert sich,

- die Bildung von Gelenkschmiere wird angeregt,

- eine optimale Fettverbrennung setzt ein und

- das Herz-/Kreislaufsystem wird gestärkt.

- Außerdem sorgen die sanften Bewegungsabläufe dafür, dass die Bänder und Sehnen aufgrund der erhöhten Durchblutung elastischer und belastbarer werden. Dies ist gerade für alle die gut, die an Knie-, Hüft- oder Rückenproblemen leiden.

Und nicht zuletzt: Der beste und kostengünstigste Stimmungsaufheller ist das Sonnenlicht. Bewegung an der frischen Luft ist somit eine natürliche "Lichttherapie", die sich positiv auf unsere Stimmung auswirkt!

Sie können sich vom Alltagsstress entspannen. Das Gewicht wird reduziert, die Figur gestrafft und das allgemeine Wohlbefinden steigert sich in Kürze. Und das alles auf eine gelenkschonende Art - mit Ihrem Hund an der Seite!

Nordic Walking-Stöcke werden auf Wunsch von mir leihweise zur Verfügung gestellt.

Die Kurse können auch gerne von Personen ohne Hund besucht werden. Außerdem können auch Einzelstunden (das ganze Jahr über) gebucht werden, falls Sie nicht an einem Gruppenangebot teilnehmen möchten oder zeitlich festgelegt sind. Auch wenn Sie schon Nordic Walking betreiben, aber unsicher sind, ob Sie die richtige Technik anwenden, können Sie mich gerne ansprechen. Fachleute gehen davon aus, dass ca. 80 Prozent aller Nordic Walker eine falsche Technik anwenden. Dies wird auf Dauer zu Schmerzen führen und die vielen gesundheitlichen Vorteile gehen durch die falsche Technik verloren.

Wer möchte, kann gerne auch ohne Stockeinsatz mit der Gruppe walken und in entspannter Runde etwas für seine Gesundheit tun. Die richtige Walking-Technik zeige ich Ihnen gerne.


Wenn Sie auf das untenstehende Grafiksymbol klicken, öffnet sich ein Bild und Sie können sehen, wie sehr die Durchblutung des Körpers beim Walking und - um ein vielfaches mehr - beim Nordic Walking steigt.


Grafik Durchblutung und Erwärmung                                    Lassen Sie uns losgehen!



Im Oktober 2012 habe ich die Fortbildung zur Onko-Walking-Trainerin (Universität Karlsruhe und Deutsches Walking Institut e. V.) abgeschlossen. Nun kann ich auch Krebspatienten mit ihren besonderen Anforderungen hilfreich zur Seite stehen.


Gruppenkurse in Ihrem Verein (mind. 8 Teilnehmer) sind nach Absprache möglich.


Mit viel Spaß unterwegs: