Manuela Eix

mit Ben (Mischlingsrüde aus Kreta, verstorben April 2018)             und Vinn (Juni 2018 eingezogen, 6 Monate)


Auf den folgenden Seiten stelle ich Ihnen mein Angebot vor, u. a. meine beiden Leidenschaften "Auslastung durch Nasenarbeit" (hier insbesondere: Mantrailing) und "Nordic Walking / Walking mit (und ohne) Hund".

Außerdem möchte ich Ihnen zeigen, wie die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Hund anhand der Körpersprache funktioniert. Kommt wirklich das an, was Sie sagen wollen?

Sie werden Anregungen finden, wie Sie Ihre Zeit aktiv mit Ihrem Hund verbringen können, ihn auslasten können, jedoch ohne ihn zu überfordern. Durch eine liebevolle gezielte BESCHÄFTIGUNG mit Ihrem Vierbeiner, bei der Sie gemeinsam Spaß haben und eine gute Beziehung zu ihm aufbauen können, wird letztlich auch das Lernen des Grundgehorsams erleichtert (Hunde sind da nicht anders als wir Menschen: Mit Spaß lernt sich leichter!).

AKTIV die Zeit mit meinem Hund zu verbringen, kann vieles beinhalten: spannende (!) Spaziergänge mit Nasenarbeit, Spielen, Tricktraining, Apportieren oder auch gemeinsames Nordic Walking / Walking. Auch Streichel-/Massageeinheiten tragen zur Verbesserung der Mensch-Tier-Bindung bei. Wichtig ist, dass wir die gemeinsame Zeit aktiv und aufmerksam miteinander verbringen, denn so können wir u. a. auch Unterforderung und Langeweile vermeiden und den oft daraus resultierenden unerwünschten Verhaltensweisen rechtzeitig entgegensteuern.

Alle auf den folgenden Seiten vorgestellten Angebote werden als Einzelstunden, im Gruppenunterricht oder  für mehrere Hundehalter am gleichen Wohnort, die Interesse an einem gemeinsamen Unterricht haben, bei Ihnen vor Ort angeboten.

Ich freue mich darauf, Sie und Ihre Fellnase auf dem Weg zum "aktiven Superteam" zu begleiten!


Ihre
Manuela Eix


Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin IHK


Erlaubnis gemäß § 11 Abs. 1 Nr. 8 f TierSchG zur gewerbsmäßigen Ausbildung von Hunden für Dritte sowie der Anleitung zur Ausbildung von Hunden durch den Tierhalter erhalten durch das Veterinäramt des Rhein-Sieg-Kreises

Sachkunde nach § 10 LHundG NRW



Die gelbe Schleife bedeutet: Ich brauche mehr Abstand. Mehr Informationen hier