Mantrailing-Workshop für Einsteiger mit einem ganz besonderen Teilnehmer:

Auch gehandicapten Hunden macht Nasenarbeit Spaß! "Attila der Rolli-Hund" und seine Besitzerin Doris fanden den Workshop spannend und haben alle versteckten Personen gefunden :-)



Und rechtschaffen müde war dann auch der "alte Herr" in der Runde ... 


... sowie der Rest der fleißigen Sucher. Es hat wieder Riesenspaß gemacht!!!


 



Mantrailing in der Christophorusschule:




Und auch im Wald geben unsere Versteckpersonen alles ...

    

... verkleiden sich auch schon mal als Rotkäppchen ;-)

           
                                                                                                 ... während andere brav warten ...



Longieren für Anfänger:



Nonverbale Kommunikation (Körpersprache):

       

      

      

              



Hobbygruppe Mantrailing:

... die Trainerin erklärt wie immer mit Händen und Füßen ;-)

    


             
 
    


          

                        ... und wenn die Babysitter mal keine Zeit haben, machen die tollen Teilnehmer es
                                                                                           den Mamis und Omis in der Freitagsvormittagsgruppe möglich, dass sie dennoch
                                                                                           mittrailen können ;-)





Jährliche Weihnachtssammlung für die Tiertafel bzw. nun Tiertafel Rhein-Erft-Kreis e. V. :

Wie jedes Jahr musste Ben erst alle Weihnachtsspenden für die Tiertafel gründlich untersuchen ... um sich dann schwerzen Herzens doch für eine Freigabe zur Verteilung zu entschließen ;-)

Vielen Dank noch einmal an alle Spender, dass Ihr mich jedes Jahr so unterstützt!!!

  



Adventsspaziergang durch die Buschhovener Felder
zugunsten der "Vistadogs - Assistenzhunde e.V." (www.vistadogs-assistenzhunde.de).

Petrus hat uns zwar nicht den erhofften Schnee geschickt, aber dafür war es trocken, mild und sonnig. Die Hunde hatten viel Spaß im Freilauf und verstanden sich alle prächtig :-) Eine rundum schöner Spaziergang!







Der Kurs Nordic Walking mit Hund ging bei schönem Wetter zu Ende.





Wunderschöne Waldwanderung rund um die Waldkapelle in Rheinbach

zugunsten der "Hilfe für Herdenschutzhunde e. V." (www.herdenschutzhundhilfe.de).
Auch bei unserem zweiten Wandertermin für die Herdenschutzhundhilfe hatten wieder alle Teilnehmer viel Spaß. Das Wetter meinte es sehr gut mit uns und die Hunde freuten sich über die Bäche und viel Freilauf - und Mirjam Cordt und ihr Verein konnte sich wieder über großzügige Geldspenden freuen :-)

       


     



Wunderschöne Waldwanderung durch den Kottenforst mit seinen Weihern

Wir trotzten dem trüben Wetter und wanderten auf abwechslungsreichen Wegen zugunsten der
"Hilfe für Herdenschutzhunde e.V." (www.herdenschutzhundhilfe.de). Die vom Verein bereit gestellte Spardose füllte sich nach der Wanderung rasch. Vielen Dank Euch allen!! Die Arzt- und Futterkosten des Vereins sind aufgrund der Vielzahl und des Alters der Tiere hoch und jeder Euro wird dringend gebraucht. So planten Nicole und Klaus (ehrenamtliche Helfer der Herdenschutzhundhilfe) auch gleich mit mir den nächsten Termin für eine Spendenwanderung.


Workshop "Nasenarbeit mit Schwerpunkt Mantrailing"


Entgegen der Voraussage meinte Petrus es gut mit den Teilnehmern und ihren tollen Hunden. Alle waren am Ende erstaunt, was die Hundenase leistet und wie schnell die Hunde lernten, um was es beim Mantrailing geht. Am Ende des Workshops waren die Hunde ausgeglichen und müde. Was will man mehr?


Wanderung durch den Kottenforst entlang der Weiher zu Gunsten von "Vergessene Pfoten e. V."



Trotz Regen- und Sturmvorhersage trafen sich einige "wetterfeste Hundeführer" zu einem entspannten Spaziergang durch den Kottenforst. Letztlich wurde es dann doch so warm, dass entgegen der Planung ein kurzer Einkehrschwung stattfand ;-)



Vortrag "Hund und Recht im Alltag":


    

Befreundete Hundetrainer und engagierte Besitzer trafen sich und erhielten von Rechtsanwältin Ann-Kathrin Fries (Tassoanwältin) viele Informationen. Sie nahm sich volle 4 Stunden Zeit (vorgesehen waren 2,5 Std.), um alle Fragen zu beantworten. Vielen Dank noch einmal an Ann-Kathrin Fries!!


Wanderung durch Feld und Flur sowie durch den Kottenforst zu Gunsten der "Tiertafel":

             

Eigentlich sollte es ja eine Schneewanderung werden ... na ja, kalt und trocken war es immerhin. Die Hunde hatten trotzdem ihren Spaß und bei der anschließenden Einkehr im "Bahnhof Kottenforst" wärmten sich alle wieder auf.

                                                                                

Wanderung zu Gunsten von Faza Aegina durch das Ahrtal:


                    

                                   Petrus hat mitgespielt und entgegen der Vorhersage keinen Regen geschickt ...

            


                               ... und bei der abschließenden Einkehr waren alle 17 Hunde superlieb!!!!